LMS

LMS.at: Lernen mit System 

 

Sie suchen Unterstützung für aktuelle Herausforderungen im Schul- und Bildungswesen wie etwa kompetenzorientiertes Unterrichten, transparente Leistungsbeurteilung, Team Teaching, E-Learning, PISA oder die Zentralmatura? 

 

Österreichs meistgenutzte Lernplattform LMS.at ist seit vielen Jahren fixer Bestandteil im Schulalltag von tausenden Schüler/innen und Lehrer/innen. LMS.at unterstützt individualisiertes Lernen und Lehren im Schulalltag und zeichnet sich vor allem durch 5 Hauptmerkmale aus:

  • Kompetenzorientiertes Unterrichten: Lehrkräfte haben die Möglichkeit Inhalte schnell und einfach mit Kompetenzkatalogen und –modellen zu verknüpfen. Fachspezifische und fachübergreifende Schülerkompetenzen können somit leicht beschrieben und dokumentiert werden. 
  • Vernetzung und Kommunikation: LMS.at kann als modernes Kommunikationstool eingesetzt werden und ermöglicht anhand von Diskussionsforen und Chats den Austausch von Lehrenden untereinander.
  • Selbstorganisation und Lernplanung: Leistungsfähige Werkzeuge wie „StudyBuddy“ - ein effizienter, individueller Lernplaner - helfen den Schülerinnen und Schülern nicht nur Fachwissen sondern auch personale Kompetenzen zu erwerben. Im Zentrum steht dabei die Fähigkeit, sich selbst und die Aneignung der zu bewältigenden Lerninhalte gut organisieren zu können. 
  • OTP – Opportunity To Practice: Das Selbstlernkonzept OTP erlaubt Schülerinnen und Schülern ihre individuellen Kompetenz- bzw. Lerndefizite zu identifizieren und mit den bereitgestellten Aufgaben und Übungen diese Inhalte zu erlernen. OTP-Kurse sind kostenlose Selbstlernkurse und können orts- und zeitunabhängig genutzt werden. 
  • Schulungsangebot: Es werden laufend LMS.at - Online-Seminare angeboten, welche sich einerseits an interessierte Lehrerinnen und Lehrer, die die Lernplattform kennenlernen möchten, richtet. Zum anderen erhalten Lehrerinnen und Lehrer, die LMS.at bereits einsetzen, didaktische Tipps und Tricks zum Einsatz von LMS.at, aber auch die Möglichkeit zum Erfahrungs- und Ideenaustausch.

 

Wie Sie von LMS.at profitieren?

Als Schulverwaltungen

  • Ermöglicht Schulverwaltungen LMS.at als schulinternes und schulübergreifendes Portal zu verwenden und administrative Tätigkeiten (z.B. Formularwesen, Terminmanagement) durchzuführen.
  • Bietet als Informations- und Dokumentationsplattform die Möglichkeit ein Wissensarchiv (z.B. Aufgaben, Übungen) anzulegen.
  • Erlaubt es Schulverwaltungen mit Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern gleichermaßen Kontakt aufzunehmen und wichtige Informationen zentral zu kommunizieren.

Als Lehrkräfte

  • Vereinfacht die Unterrichtssteuerung und Unterrichtsdokumentation und rückt somit das Lehren wieder in den Mittelpunkt.
  • Bietet Lehrkräften die Möglichkeit didaktische Werkzeuge wie die Autorenumgebung, Bibliothek und elektronische Prüfungsarbeiten einzusetzen und ihren Unterricht vielseitiger zu gestalten.
  • Ermöglicht sowohl schulintern als auch schularten- und schultypenübergreifend Lehr- und Lernunterlagen auszutauschen und mit zahlreichen Kolleginnen und Kollegen zu kollaborieren.

Als Schüler

  • Bietet Schülerinnen und Schülern Selbstlerninhalte zu Schlüsselthemen sowie Tools zur eigenen Lernorganisation.
  • Schülerinnen und Schüler können im eigenen Lerntempo mit persönlicher Lernstatistik und nach eigenen Bedürfnissen lernen.
  • Ermöglicht ein orts- und zeitunabhängiges Lernen, da auf Lernressourcen und Übungsbeispiele sowohl von zuhause als auch von unterwegs zugegriffen werden kann.  

 

Auf LMS.at vertrauen das Bundesministerium für Bildung, der Verein Bildungsnetzwerk Burgenland, der Landesschulrat von Niederösterreich, Microsoft Österreich, u.v.m. 


Erfahren Sie mehr auf lms.at